Sonntag, 23. November 2014

"Wir sind Ihr" (Arkturianer)


Geliebte Aufsteigende.
Wir, die Arkturianer, bemerken, dass viele von euch während dieser Endstufe der Integration eures neuen mehrdimensionalen Betriebssystems eine Herausforderung in 
eurem alten dreidimensionalen Denken haben. Mit anderen Worten, ein Teil von euch ist vollständig mehrdimensional, während ein anderer Teil, in der Regel euer Erdengefäß, sich wein Anker anfühlt, den ihr mit eurem Bewusstsein herumschleppt. Eigentlich ist das eine richtige Metapher. Ihr seid nicht mehr euer Erdengefäß, benutzt es aber noch, um noch mit der 3D-Erd-Matrix verbunden zu bleiben.


Ihr seid ähnlich einem Einsiedlerkrebs, der für seine gegenwärtige Schale zu groß geworden ist und nun verzweifelt ein größeres Gehäuse sucht, damit er noch im Ozean kriechen kann, um Nahrung zu finden. Während der Einsiedlerkrebs nur manchmal das Wasser verlässt, werdet ihr mehr und mehr euren gewohnten Lebensraum verlassen. Über
weiterlesen:
"Wir sind Ihr" (Arkturianer)

News - The Mi'Kmaq Nation- A Story of Survival

Mittwoch, 29. Oktober 2014

are u living in the true or in a illusion

nothing to judge, nothing to fear, nothing to invest
lets concentrate to create a better world, instead investing in the illusion
let us start to build knowledge for our children, true knowledge...wisdom ...
the older will not listen, we have to start from bottom
i am ready to share without any profit
the profit is heaven on earth and i know it is possible :)
think big, dream big, but start small :)
we are strong, we have the will, we have the vision, we are growing every moment, nobody can stop this,so no worry :) everything is perfect

everything starts from the mind
a strong and clear mind-set is important for growing
this is not a fight outside, this is an inner transformation, which will bring the outer change
everything you see and dont want to be there, you have to transform these things inner.
self observation

you can observe something without thinking at all
so you see the truth, but if you starts to thinking in that obseration (Ego will do that), than the whole picture will be another, not the real picture, an illusion

You can only have one perception true or illusion. Both at the same time is not possible. 
True perception will bring you wisdom.
In true perception you will feel love in a way you cant imagine in the illusion.
You will see life complete different
This will change all
Are you ready for change ?

an Ego mind will not understand this, this is normal, because Ego is the opposite of this
and if the Ego let this be true, then it will be his end, so he fights strong against truth and wisdom
thats normal
a self observation will clear this out

if you think without your thinking you are nothing, you can clearly see that you invested in thoughts, in illusions...bring the investment back where it belongs


The Notorious - Conor McGregor Documentary (HQ)

Dienstag, 21. Oktober 2014

Angst und Liebe / Ego und göttliches Ich / Stagnation und Wachstum

Angst ist eine Frequenz in der eine Art Schutzmechanismus aktiviert wird, es kann in dieser Phase kein Wachstum geschehen.

Das Ego, ist die Identifizierung von uns, wenn wir die Welt aus einer Perspektive betrachten, in der wir der Körper sind und getrennt von allem was ist. Da die Wahrnehmung der Realität = die Realität ist die man erlebt, lebt man in einer begrenzten und ängstlichen Welt. (die in Wirklichkeit nicht existieren kann, denn es kann nur die Wahrheit exisitieren und keine Illusion)

Das göttliche Ich, ist die reine Wahrnehmung von uns und allem was ist.  (=Wahrheit)
Diese Wahrnehmung entwickelt man oder besser gesagt man erinnert sich wieder daran.
Der Prozess alles unreine ins reine zu transformieren, ist ein innerer Prozess.
Es gehört dazu seine Ängste anzuchauen und nicht davor wegzurennen.
Anschauen, verstehen, transformieren, loslassen. (so in etwa :) )
Sein inneres Ängstekonto auf 0 bringen ;) (das ist ein Prozess, nicht vergessen, passiert in seltenen Fällen über Nacht)
Zu dem Prozess gehört auch sich selbst zu finden, wer man wirklich ist. (Körper der eine spirituelle Erfahrung macht oder spirituelles Wesen das eine körperliche Erfahrung macht...nur ein Beispiel)
Auch das ist ein Prozess und wichtig ist hier, das auf einer tiefen Ebene zu leben, nicht nur intellektuell zu verstehen.
Es hieß, es wurde in Studien gezeigt, das wir nur 5 % unseres Lebens bewusse Entscheidungen treffen, 95 % unterbewusst. Also 95% unseres Alltags laufen Programme ab, die wir ausführen, ohne es wirklich zu hinterfragen, es zu hinterfragen, sich neutral beobachten, ist auch ein Prozess und ein Wachstum.
Dies alles ist Wachstum. (man kann dazu auch sagen : alle Illusionen wieder aus seinem System nehmen, um klar zu sehen, was vor einem ist)

Vergessen wir nicht in Angst kann kein Wachstum geschehen.

Hhhmmm warum wird uns jeden Tag in Massen "Angstfrequenzen" angeboten ?
Will da jemand nicht das wir wachsen :)

Das Ego wird alles dafür tun, um seinen Untergang zu schützen, das steht fest, wie stark seid ihr (innerlich), wird dann die Frage sein.

Die Bösen im Aussen sind nur die Reflektion unseres Egos, wir sollten beobachten und unerwünschtes innerlich transformieren, wenn wir alle anpacken (innerlich :) ), dann sind wir schneller am gewünschten Ziel als jemals gedacht.

Wenn man aus seinem göttlichem Ich lebt, ist man schon in der nächsten Dimension, egal was andere machen. Aufstieg bedeutet dennoch, anderen zu helfen, um auch nach Hause zu kommen, somit schützt sich das göttliche automatisch, Aufstieg ist garantiert, indem man anderen beim Frequenz aufstieg hilft.

Alles ist somit geschützt und perfekt.










Donnerstag, 11. September 2014

wake up call

 
nachrichten schaue ich mir nicht mehr an. fernseher läuft auch seit jahren nicht mehr vor meinen augen... meine informationen in meiner realität sind andere, wie bei anderen ^^ bei jedem sind sie wahrscheinlich individuell, doch setzt man sich zb vor einen fernseher und lässt sich von einer bestimmten informationen oder bestimmten frequenzen wie zb angst "berauschen" dann... hat man eine menge energie in diese richtung erzeugt, umso mehr leute zuschauen umso mehr energie in diese richtung... was soll das, frag ich mich :) wieso sollte ich meine informationen nur von einem kanal holen ? ich sage euch jetzt warum, weil realität durch uns erschaffen wird. wir sind mächtiger als wir je erträumen können... einige die macht über andere spielen wissen das und nutzen es für sich... doch da gibs andere und sie werden immer mehr, sie verstehen das spiel und wissen was sie am effektivsten tun können um sich und diese welt zu harmonisieren und sie tun es. danke.
im tiefsten herzen steht es uns geschrieben, warum wir uns entschieden haben auf diesen planeten zu inkarnieren, ja auch bei euch tief im herzen steht es, da bin ich mir sicher, egal wie ihr im moment denkt oder fühlt(ironischerweise ist das denken so laut, das wir die herzensstimme nicht hören), es ist so. wenn jmd all seine ängste ablegt und in bedingunsloser liebe das leben erlebt, dem offenbart das universum seine schätze und der weg der zu gehen ist wird klarer. wir sind alle in diesem spiel mit involviert, ja wir sind teil des ganzen und das ganze ist teil von uns. öffnet eure augen als ob ihr sie zum ersten mal öffnet, wie ein baby. bewertet nicht was ihr seht, beobachtet(ohne absicht,denken etc) nur und ihr werdet die schönheit hinter jedem stein entdecken. sobald ihr anfängt zu bewerten, fällt ihr in eine tiefere frequenz und seht nicht mehr wirklich...and thats my wake up call :) ty

Sonntag, 24. August 2014

Die Formel für den Weltfrieden

Wenn alle den Frieden im Innern gefunden haben und leben, kann der Frieden im Aussen nicht anders, als sich zu manifestieren.






Samstag, 10. Mai 2014

 
Die Lichtgeschwister aus Sirius: „Gott – die Quelle – gibt immer alles“ (6-5-2013)
 
Geliebte Schwestern und Brüder der Erde – seid willkommen in der Liebe und dem Licht der All-Einheit unseres Seins. Wir sind die Lichtgeschwister aus Sirius und wir sind jetzt mit unserer Schwingung die in diesen Worten präsent ist – bei Euch. Wir möchten über Schwingung und die darin gespeicherte Energie zu Euch sprechen. Wenn Ihr jetzt einmal auf Eure Erde blickt – auf Gaia – was kommt als erstes in Euren Sinn? Was ist es – das als erstes in Eurem Innersten auftaucht? Schließt bitte für einen kurzen Moment Eure Augen und lasst die Bilder und Gefühle hochkomen – die da in Euch sind....... Ist es die Schönheit der Natur – die Ruhe und die Stille des Waldes oder ist ein Schauplatz der Ungerechtigkeit und Disharmonie – der in Euch auftaucht? Ist es ein Bild der Fülle oder ein Bild des Mangels? Könnt Ihr erkennen – worauf wir hinauswollen? Ihr seid ein lebendiges mulitdimensional aussendendes Wesen des Lichts – und Ihr seid durch nichts begrenzt außer durch Eure Gedankenformen – Gedankenmuster – die in Euch ablaufen. Durch die Gedanken - die reine Energie sind – entsteht eine Resonanz – eine Schwingung – die Euch das Universum zurücksendet – einfach nur als Antwort auf Eure Schwingung. Das Universum fragt nicht – es sendet die Schwingung die Ihr aussendet zu Euch zurück – bedingungslos und in reinster Form. Gott – die Quelle – gibt immer alles – gibt immer die Liebe in Bedingungslosigkeit und in Reinheit – in jedem Moment. Wenn Ihr Eure Aufmerksamkeit auf ein Thema ausrichtet – so seid Euch bewusst – das Ihr bereits als Schöpfer – die Ihr seid – Energie aktiv aussendet und das Universum Euch antwortet. Ihr seid die Schöpfer und Erbauer der Neuen Erde. Alles was in Liebe schwingt kommt auch in Liebe zu Euch zurück. Und wenn Ihr nun den Blick auf die Krisenherde richtet – was glaubt Ihr was geschieht? Auch hier entsteht ein Resonanzfeld und wir bitten Euch – Liebe und Licht zu senden – damit auch diese Formen des freien Willens – die auch göttlicher Ausdruck sind - Erlösung und Gnade finden. Liebe ist die Kraft – die im Kern in allem wohnt - die alles beseelt und in der alles zusammenfindet. Wir alle sind Kinder der Liebe und des Lichts. Wir sind ein große Familie des Lichts. Wir lieben Euch. Wir sind die Lichtgeschwister aus Sirius.
 
In Liebe, Freude und Verbundenheit.................Shogun Amon
Quelle : link 
 

Samstag, 1. Februar 2014

hör auf dir sorgen zu machen und fang an zu leben

wir folgen unserer begeisterung, im wissen das dies unser navi ist.
es ist im fluss zu bleiben
es ist das jetzt spüren und im hier sein
es ist leichtigkeit, magie in der luft
ohne erwartungen
eine neue frequenz übernimmt diesen planeten
wir sind diese neue frequenz
rise up
level up
love and harmony für jeden

Donnerstag, 23. Januar 2014

Die Welt verbessern

Wir stehen morgens auf und es ist ein neuer Tag.
Es scheint so als ob sich nichts geändert hätte, aber ist es wirklich so?
Gestern ist dies und das passiert und all das ist im Jetzt Moment -> Illusion.
Wir denken an morgen und machen uns Sorgen oder Hoffnungen und all das ist im Jetzt Moment -> Illusion.
Aufeinmal wachen wir auf und merken, es gibt nur das Jetzt und nur diesen Moment, im Hier.
Wenn wir was ändern wollen, dann ist das (hier und jetzt) der richtige Ort und die richtige Zeit.
Ab diesem Moment ist es eine bewusste Entscheidung, ob man in Illusionen oder in seiner Wahrheit lebt.
Man erkennt das das Leben durch einen fließt und das man kein Opfer der Realität ist.
Wir öffnen unsere Augen und sehen Informationen (Bilder, Schrift...)
Informationen die durch uns zur Realität werden, zu unserer Welt und unsere Welten gemeinsam nennen wir die Welt.
Es gibt Menschen die Informationen täglich nur konsumieren, das Werkzeug das sie benutzen nennt man Medien. Es gibt Gruppen die diese Medien kontrollieren und ein gewisses Weltbild dadurch erschaffen, diese Informationen fließt dann durch Millionen auf diesem Planeten. Niemand zwingt diese Menschen zu konsumieren, genau so wenig wie man einen Drogensüchtigen zwingt täglich seine Drogen zu konsumieren.

Also wenn wir die Welt verbessern wollen, sollten wir unsere eigene Welt verbessern.
Jetzt wo wir verstehen was unsere Welt ist, sollten wir die Informationen, die durch uns fließen bewusst wählen. 

Wenn ich schreibe wir sollten unsere Welt verbessern, heisst es nicht, wir sollten nur auf uns schauen und schauen das es nur uns gut geht.
Ab dem Moment, wenn wir erkennen das wir alle EIN Organismus sind, macht es kein Sinn nur auf ein Teil des Organismus acht zu geben.
Wenn ich als Beispiel meinen Körper als ein Organismus sehe, genau wie die Menschheit ein Organismus ist, dann würde mein linkes Bein nicht mein rechtes Bein verletzen, um an die Macht zu kommen. Wenn es das tun würde, dann könnte das Ganze nicht laufen und das Ganze wäre beeinträchtigt.
Wir sind das Ganze
Wir sind die Menschheit
Wir sind der Planet
Wir sind das Universum
Wir sind Liebe