Donnerstag, 8. Januar 2015

C.G.Jung im Gespräch (Originalaufnahme 1960)

Jeder Mensch ist sein eigenes Universum

Wer sein Universum in Harmonie hält, lebt in Harmonie und Frieden.
Um sein Universum zu beobachten, beobachtet man einfach nur sich selbst und sein Leben. (ohne wertung, neutral)
Um sein Universum in Harmonie zu halten, muss man die Disharmonie neutral beobachten können, um zu erkennen was sie verursacht. Einmal die Ursache gefunden, wird man die Wahrheit auch erkennen und verstehen. Mit Verständnis wächst man.
Das Ego zu erkennen und zu verstehen, was einen getrieben hat, sich mit dem Ego zu identifizieren, spielt hier ein grosse Rolle.
Einmal die Ego Brille abgelegt, öffnet sich eine neue Dimension. Man sieht das was man sieht anders als vorher, weil man sich von Innen heraus verschoben hat in der Perspektive, wie man beobachtet.
Das zeigt uns was hier das steuernde Organ ist, was die erlebte Realität ausmacht: Bewusstsein- unser Bewusstsein :)
Es gibt eine Evolution im Bewusstsein, es wächst, man kann es bei sich beobachten, wenn man entscheidet zu wachsen :)
Alle störenden Energien die das Vollbewusstsein verhindern, können erkannt und entfernt werden.
Das ist eine positive Nachricht für jeden, keiner kann einen von seinem eigenen Erwachen und Vollbewusstsein aufhalten, ausser man selbst.